Pimp up für Bürgerjournalismus: CNN ruft zum „iReporter Boot camp“

„iReporter“, das klingt schick, und einmal für CNN arbeiten dürfte viele locken: So lädt der Sender derzeit ein, am „iReport boot camp“ teilzunehmen. Jeweils freitags wird ein Thema veröffentlicht, zu dem jeder Ideen einreichen kann – die besten erhalten ein Feedback von CNN-Journalisten und werden veröffentlicht. iReport.cnn.com – die Bezeichnung rührt vom englischen „ich berichte“ – ist die weltweit wohl größte Plattform für Bürgerjournalismus. CNN hofft auf einige echte Nachrichten im Video- und Fotostrom, gleichzeitig bietet sich Quereinsteigern und junge Reportertalenten ein Forum. Auf der Seite zum Boot Camp finden sich in mehreren Rubriken auch einige Tipps für den Reporteralltag, etwa zum Fotografieren und zur Bildbearbeitung oder zum Video-Erstellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s